attendorner geschichten - studio a
Sechs heimische Bands – ein Festival! Musikfreunde sollten sich den Samstag, 14. Juli 2018, dick im Kalender anstreichen. In Zusammenarbeit mit der Hansestadt Attendorn lädt das „Studio A“-Team zum WESTEND FESTIVAL ein.

Verwurzelt in Attendorn

Mit „Sunny Side Up“ ist eine Band dabei, die ihre Wurzeln in Attendorn und dem Umland hat. 1986 gründete sich die Band, bei der mit Winfried Kurzer und Matthias Jakobs zwei Gitarristen vertreten sind, die in der damals bekannten heimischen Formation „Knalltrauma“ spielten. Diese beiden bilden auch seit über 25 Jahren den Kern der Band. Hinzu kamen über die Jahre als Bassist Jens Michael Jorjan, Simon Holterhof als Schlagzeuger, Christian Becker als Gitarrist und Lennart Jakobs als Keyboarder. Lennart wird an diesem Abend in der Stadthalle auch mit für den Sound am Mischer sorgen.

Coversongs und eigene Stücke

Die Band wird die Zuschauer in der Stadthalle unter anderem mit Stücken von den Beatles, Eric Clapton, Rolling Stones, Eagles, CCR, Tom Petty und auch eigenen Songs verwöhnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here