Die Musikschule der Hansestadt Attendorn bietet nach den Sommerferien Musikkurse für Kinder ab zwei Jahren an. Der Ablauf der Stunden ist sorgfältig auf die Bedürfnisse der Kleinkinder abgestimmt.

Die Musikschule der Hansestadt Attendorn will Kinder von Anfang an musikalisch fördern und bietet musikalische Früherziehung für die Jüngsten an. Hier machen sie spielerisch ihre ersten positiven Erfahrungen mit Musik, lernen sich zur Musik zu bewegen und entdecken ihre eigene Stimme. Ab Anfang September 2018 beginnt das neue Angebot für Kleinkinder.

Im Kurs „Musikgarten“ singen Kinder ab zwei Jahren Lieder über ihre Erlebniswelt wie das Zuhause, das Spielen oder die Tiere. Sie musizieren mit Orff-Instrumenten und lernen erste Reime. In dieser Eltern-Kind-Gruppe kommt auch der Spaß an Tanz und Bewegung nicht zu kurz. Der Kurs findet ab dem 4. September immer dienstags um 15:00 Uhr statt.

Kinder ab drei Jahren können ab dem 6. September 2018 donnerstags um 17:15 Uhr im Kurs „Euline Klimperbein“ nach Herzenslust singen, basteln und Musik machen. In dem Kurs mit Eltern hören Kleine und Große musikalisch untermalte Geschichten und haben vor allem viel Spaß an Bewegung und Tanz.

„Hallo Musikater“ heißt der Kurs für die Kleinen ab vier Jahren. Eine ausgewogene Mischung aus Singen, Basteln, Malen und Musik bildet den Rahmen der musikalischen Früherziehung. Spielerisch und ohne Zwang werden die Kinder an die Musik herangeführt und lernen erste Noten kennen. Dieser Kurs findet ab dem 6. September 2018 immer donnerstags um 16:15 Uhr statt.

Alle drei Kurse finden in der Musikschule Attendorn in der Wiesbadener Straße 10 statt. Die Kurse dauern jeweils 45 Minuten. Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es unter www.musikschule-attendorn.de oder über die Geschäftsstelle der Musikschule, Telefon: (02722) 2628, E-Mail: musikschule@attendorn.org. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here