Auch dieses Jahr treffen sich wieder alte Autos, Lkws und Motorräder mit historischen Eisenbahnfahrzeugen bei der Sauerländer Kleinbahn in Hüinghausen. Der rührige Verein erwartet wieder eine Auswahl unterschiedlichster Fahrzeuge aus etwa 100 Jahren Verkehrsgeschichte. Eigentümer von Oldtimern, Youngtimern, Exoten oder verkehrstechnischen Besonderheiten sind herzlich willkommen. Fotografen und Liebhaber alter Fahrzeuge werden auf ihre Kosten kommen. Größere Gruppen, wie z.b. Vereine, die am Oldtimertag teilnehmen möchten, werden gebeten, sich unter info@Sauerlaender-Kleinbahn anzumelden.

Die Museumszüge fahren an diesem Tag zwischen 11.20 Uhr und 16.40 Uhr vom Bahnhof Hüinghausen bis zum Bahnhof Köbbinghauser Hammer und zurück und werden von der Dampflok BIEBERLIES gezogen.

Neben den Oldtimern am Bahnhof Hüinghausen können die Besucher auch die Fahrzeugsammlung der Museumseisenbahn auf dem Bahnhofsgelände und in der Wagenhalle besichtigen.

Der Bereich rund um den Bahnhof in Hüinghausen ist an diesem Tag ausschließlich den Oldtimern vorbehalten. Die Besucher, die mit ihrem Privatfahrzeug anreisen, werden deshalb gebeten, die Parkplätze der ortsansässigen Firmen in der Nähe der Museumsbahn zu nutzen und das letzte Stück zum Bahnhof zu Fuß zurückzulegen.

Ferner besteht die Möglichkeit, das Auto im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer (Auf dem Stahl) abzustellen und vom dortigen Bahnhof der Museumsbahn aus stilecht mit dem Zug nach Hüinghausen zu reisen. Die Abfahrtszeiten vom Bahnhof Köbbinghauser Hammer sind um 11.40 Uhr, 13.00 Uhr, 14.10 Uhr, 15.02 Uhr, und 16.00 Uhr.

Für das leibliche Wohl wird an diesem Tag auch wieder gesorgt sein. Im Kleinbahn-Café gibt es Kaffee, eine Auswahl verschiedener Kuchen und die allseits beliebten Waffeln. Und im Biergarten werden an diesem Tag die bekannten Brat- und Currywürstchen vom Grill angeboten.

Weitere Informationen zu den Fahrtagen und zur Sauerländer Kleinbahn finden Sie unter www.sauerlaender-kleinbahn.de.

Die Museumsbahner machen darauf aufmerksam, daß auf der L561 zwischen Herscheid und Hüinghausen umfangreiche Aus- und Umbauarbeiten durchgeführt werden. Der Verkehr wird deshalb durch mobile Ampelanlagen an den Baustellen vorbeigeführt. Es kann aber auch gerade an den Wochenenden zu einer zeitweisen Vollsperrung kommen. Der Verkehr wird dann weiträumig über das Oestertal und Plettenberg umgeleitet und der Kleinbahnhof Hüinghausen kann in der Zeit nur noch aus Richtung Plettenberg erreicht werden. Besucher der Museumsbahn, die aus Richtung Lüdenscheid, Meinerzhagen oder Valbert kommen, müssen dementsprechend eine längere Anreisezeit einplanen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here