Mit Datum vom 5. Juni 2018 hat die Hansestadt Attendorn im Klageverfahren gegen die Baugenehmigung des Ansiedlungsvorhabens „Modepark Röther“ in Plettenberg die Klageerwiderung der Stadt Plettenberg mit Auswirkungsanalyse und Umweltverträglichkeitsprüfung erhalten.

Ende März 2018 hatte die Hansestadt Attendorn Klage gegen die erteilte Baugenehmigung des Ansiedlungsvorhabens „Modepark Röther“ in Plettenberg eingereicht. Nachdem die Frist zur Stellungnahme für die Stadt Plettenberg bis Ende Mai 2018 verlängert wurde, liegt seit dem 5. Juni 2018 die Klageerwiderung nebst Auswirkungsanalyse und auch die Umweltverträglichkeitsprüfung vor.

Die Hansestadt Attendorn hat nun vier Wochen Zeit, die eingebrachten Unterlagen zu prüfen und Stellung zu beziehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here