Der bekannteste Waschsalon Deutschlands geht auf große Tournee. Am Freitag, 8. Juni 2018 macht die Show für Nachwuchs-Comedians Halt in der Stadthalle Attendorn. Ab 20 Uhr präsentiert Moderator Don Clarke die drei Newcomer Freddy Farzadi, Jan van Weyde und Simon Pearce. Der Vorverkauf läuft bereits.

 Seit 2001 ist NightWash mit seinem von Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser entwickelten Programm im Fernsehen zu sehen und steht mittlerweile für Stand-up-Comedy schlechthin in Deutschland. Zur NightWash-Philosophie gehört die Entdeckung und Förderung neuer und junger Talente, die hier die Chance erhalten, vor Publikum aufzutreten. 2016 erhielt das in einem Kölner Waschsalon aufgezeichnete Programm den Deutschen Comedypreis. Auch außerhalb von Köln begeistert NightWash Live regelmäßig die Zuschauer und ist mit wechselnder Besetzung auf deutschlandweiter Tour.

In Attendorn führt Moderator Don

attendorner geschichten - don clarke
Don Clarke © Guido Kollmeier

 

Clarke durch das eigenwillige Programm. Seit 30 Jahren wohnt der in England geborene Comedian Don Clarke in Deutschland und wundert sich immer noch über die Eigenheiten der deutschen Sprache. So ist für Briten beispielsweise die Buchstabenfolge „ie“ oder „ei“ kaum auseinander zu halten. Grundsätzlich kein Problem, wenn man nicht gerade in den Lauenburger Schießverein eintreten möchte. Mit Liebe zum Detail schildert der Brite Geschichten aus dem prallen Leben.

attendorner geschichten - freddy farzadi
Freddy Farzadi © Sascha Lamozik.jpg

Der Comedian Freddy Farzadi wandert mit dem Zuschauer unterhaltsam durch die Lücken, Tücken und Absurditäten des deutschen Paragraphendschungels. Und damit kennt er sich wirklich aus: Sein Jura-Studium finanzierte Freddy sich als Türsteher auf der Hamburger Reeperbahn. So lernte er tagsüber Fälle aus dem deutschen Strafrecht und traf abends so manchen passenden „Protagonisten“ aus diesem Kreis – duales Studium pur.

 

Der Kölner Stand-up-Comedian und

attendorner geschichten - jan van der weyde
Jan van Weyde ©Michael Imhoff

Synchronsprecher Jan van Weyde lebt quasi vom „Ersprochenen“. Eigentlich begann seine Karriere als Schauspieler, aber uneigentlich wollte er in der Königsdisziplin auf den Stand-up-Bühnen dieser Welt antreten. Mit der Geburt seiner kleinen Tochter stieg sein Selbstbewusstsein, und er dachte sich ganz unbescheiden: „Moment mal, ich bin Gott! Ich habe einen Menschen gemacht! Dann kann ich auch auf eine Bühne gehen und Leute zum Lachen bringen!“ Und das kann Jan van Weyde: ein Mann, ein Mikro.

attendorner geschichten - simon pearce
Simon Pearce ©Guido Schröder.jpg

Und last but not least: Simon Pearce. Seit Kindheitstagen steht Simon Pearce vor der Kamera und auf der Bühne. Um die Bühne in allen Variationen zu erobern beschloss Simon Pearce, sein komödiantisches Talent auch in seiner reinsten Form auf die Bretter zu bringen. Seit 2012 tritt er nun immer öfter als Stand-up-Kabarettist in Erscheinung. Dort berichtet er in seiner sympathisch-lockeren Art von seinen Erfahrungen als Schwarzer unter Schwarzen in Bayern und seinem inneren Konflikt zwischen der bayerischen Erziehung und dem Wunsch „ein richtiger Neger“ zu sein. All das schafft er, ohne den bekannten Zeigefinger zu erheben.

Das Programm beginnt um 20.00 Uhr. Karten gibt es ab sofort ab 24,10 € bei der Tourist-Info in der Rathauspassage in Attendorn, im Bürgerbüro, in der Buchhandlung Frey, online unter www.tickets.attendorn.de, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here