In der Attendorner Innenstadt wurde im Zuge der Umsetzung des Innenstadtentwicklungskonzepts neues „Stadtmobiliar“ montiert. Die neuen Bänke, Leuchten und Fahrradständer kommen bei den Bürgern und Gästen der Stadt sehr gut an.

Nach dem erfolgreichen Umbau der Straßen, Plätze und Wege im Innenstadtbereich wurde in den letzten Wochen neues „Stadtmobiliar“ montiert. Einheitliche Bänke in einer attraktiven Kombination aus Holz und Metall laden in verschiedenen Varianten und Höhen zum Verweilen ein. Einen besonderen Hingucker stellt das ausgefräste Stadtwappen an den Seiten dar.

attendorner geschichten - innenstadtentwicklung
In der Attendorner Innenstadt wurde im Zuge der Umsetzung des Innenstadtentwicklungskonzepts neues Stadtmobiliar montiert. Die neuen Fahrradständer ergänzen das jetzige fahrradfreundliche Angebot in der Innenstadt und ermöglichen ein sicheres Abstellen des Zweirades direkt in den Einkaufsstraßen.

Die neuen Fahrradständer ergänzen das jetzige fahrradfreundliche Angebot in der Innenstadt und ermöglichen ein sicheres Abstellen des Zweirades direkt in den Einkaufsstraßen.

Und Attendorn soll noch schöner werden. So sind derzeit neue Blumengefäße für die Ennester Straße und Spielgeräte für Kinder in Planung. Eine moderne neue Straßenbeleuchtung und Bepflanzungen mit Bäumen und Beeten wird das Bild der neu gestalteten Innenstadt weiter abrunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here