Eine musikalische Geschichte mit Tom Jacobs (Erzähler) und dem Forseti Saxophonquartett 

Auch in diesem Jahr lädt der Attendorner Kulturring seine jungen Zuhörer im Alter von 5 – 8 Jahren wieder zu einem musikalischen Nachmittag in die Galerie des Rathauses ein.  Am Sonntag, den 6. Mai nehmen die Musiker des Kölner Forseti- Saxophonquartetts alle Kinder um 15.30 Uhr mit auf einen Ausflug in den Zoo, in dem sich merkwürdige Dinge ereignen.

Foto ©Forseti-Saxophonquartett

Gerade als der Zoodirektor Besuch von vielen Kindern erwartet, denen er gerne seine Tiere zeigen möchte, benehmen sich diese äußerst seltsam: Der Elefant Eugen hat plötzlich Schnupfen, der Löwe Hartmut starke Zahnschmerzen und der Vogel Rosemarie ist fürchterlich aufgeregt und kann sich gar nicht beruhigen!  Irgendetwas scheint mit den Tieren nicht zu stimmen.

So muss der Direktor schnell herausfinden, was in seinem Zoo wirklich passiert ist. Und zum Glück findet er bei seinem morgendlichen Rundgang tatsächlich den Übeltäter: es ist  der Affe Freddi, der die Zoo-Schlüssel gestohlen und das ganze Chaos angerichtet hat. Aber warum nur?

Ob die kleinen Zuhörer im Rathaus eine Antwort auf diese Frage finden und dem Zoodirektor so helfen können  – man darf gespannt sein!

Musikalisch werden die zahlreichen Tiere durch die Musiker des Kölner Forseti- Saxophonquartetts mit ihren unterschiedlichsten Saxophonen dargestellt. Der Schauspieler Tom Jacobs spielt den Zoodirektor und ist gleichzeitig der Erzähler der lustigen Geschichte.

Karten für dieses Kinderprogramm gibt es für 3,50 € an der Tageskasse, Einlass ist ab 15 Uhr.  Eine telefonische Vorbestellung von Eintrittskarten ist möglich beim Kulturamt der Stadt Attendorn unter 02722 / 64- 226. Die vorbestellten Karten für 3 € liegen am Aufführungstag an der Kasse zur Abholung bereit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here