Zur Eröffnung der neuen Ausstellung „Kontakt unerwartet“ am Sonntag, den 15.4.2018 um 15:00 Uhr im Südsauerlandmuseum Attendorn laden die ausstellenden Künstler herzlich ein.

31 Künstlerinnen und Künstler, treten über ihre Werke in Kontakt mit der Außenwelt. Sie stellen sich den Betrachtern in sieben Gesprächen – „ART Talk“ genannt -, die im Museum stattfinden werden. So thematisiert die jurierte Ausstellung Kommunikation, die Sprache der Künstler über ihre Werke und die Kommunikation der Betrachter mit dem Kunstwerk.

  • Begrüßung: Christian Pospischil, Bürgermeister der Hansestadt Attendorn
  • Einführung: Bernd Figgemeier, Ehrenvorsitzender des BBK Westfalen e.V.
    Die Eröffnung wird musikalisch durch den Querflötisten Jan Backhaus umrahmt.

Teilnehmende Künstler der jurierten Ausstellung sind Barbara Abendroth, Ander, Marlies Backhaus, Gabi Dahl, Ursula Decker, Manja Dessel, Petra Eckhardt, Robert Evangelisto, Bernd Figgemeier, Sigrid Geerlings-Schake, Dirk Gross, Uta Hoffmann, Monika Jährig, Adelka John, Thomas Kellner, Rolf Kluge, Mechthild Komesker-Wörmann, Helmut Kottkamp, Monika Meinold, Michel M, Vlada Monosova, Klaus Nixdorf, Karl-Ulrich Peisker, Eddy Pinke, Rika Pütthoff-Glinka, Germaine Richter, Jo Scholar, Lars-Ulrich Schubert, Ingo Schultze-Schnabel, Rita-Maria Schwalgin, Rita Wrede

Kontakt unerwartet Sonderausstellung Südsauerlandmuseum AttendornDas Südsauerlandmuseum versteht sich als Forum für städtische und regionale Kultur. Partner finden sich in den verschiedenen gesellschaftlichen Sergmenten. Dazu gehören die Kunstvereine ebenso wie Jugendzentren und Verbände.

Das Südsauerlandmuseum sucht also Kontakt. Kontakt über die Objekte und ihre Präsentation zu den Besuchern, Kontakt über Themen und ihre Aufbereitung zu Bildungspartnern, Kontakt zu Künstlern und ihren Werken.

Besucher wollen heute mitdiskutieren und teilhaben. Das Museum ist die Plattform, auf der das Publikum sich einbringen kann. Es darf im Museum gestaunt werden, gleichzeitig soll es aber ein interaktives Forum bilden, in dem die Kommunikation zu kulturgeschichtlichen, ästhetischen Fragen angestoßen und mögliche Antworten vorbereitet werden.
Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen e.V. ermöglicht im Frühjahr 2018 den Kontakt mit Aspekten des heutigen Kunstschaffens. Kontakt heißt ja auch Kommunikation, Berührung oder Verbindung, notwendig ist eine Übergangsstelle oder Verbindungsstelle.

Die Ausstellung wird durch einen Katalog dokumentiert.

An den folgenden Terminen bietet das Südsauerlandmuseum Gespräche über Kunst – ART TALK genannt – die teilnehmenden Künstler freuen sich auf den Kontakt.

  • 19.04.18 17:00 Uhr – Andreas Müller (Ander), Helmut Kottkamp, Monika Jährig
  • 26.04.18 17:00 Uhr – Marlies Backhaus, Sigrid Geerlings-Schake, Gabi Dahl
  • 03.05.18 17:00 Uhr – Rita Wrede, Ingo Schultze-Schnabl, Adelka John
  • 17.05.18 17:00 Uhr – Ursel Decker, Karl-Ulrich Peisker, Robert Evangelisto
  • 24.05.18 17:00 Uhr – Bernd Figgemeier, Uta Hoffmann, Eddy Pinke
  • 07.06.18 17:00 Uhr – Germaine Richter, Rolf Kluge, Rita-Maria Schwalgin
  • 14.06.18 17:00 Uhr – Rika Pütthoff-Glinka, Jo Scholar, Petra Eckardt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here