Zu Ostern 1998 zog es die SchneeKanonen erstmalig nach See ins Paznauntal, um dort Schneesport zu treiben. Von diesem Zeitpunkt an ließ der kleine Ort den Olper Schneesportverein nicht mehr los: Bis heute fühlen sich insbesondere die Familien des Vereins dort bestens aufgehoben.

Das liegt zum einen an der „Herberge“, dem Hotel Mallaun, welches seit nun 20 Jahren bis zu 3 Familienfreizeiten der SchneeKanonen pro Jahr beherbergt und direkt an der Piste liegt.

Zum anderen liegt es an einer idealen Sportstätte: Der Wintersportort See bietet den SchneeKanonen für ihre Freizeiten ein bestens erschlossenes und immer sehr gut präpariertes Skigebiet, das sich bis auf 2.450 Meter Höhe erstreckt. Vom Hotel aus gelangen die Skifahrer mit einer 6er-Kabinenbahn mitten ins Skigebiet. Dort bieten die Pisten und Anlagen tolle Bedingungen für alle Könnensstufen. Durch eine 2014 erbaute 8er Gondelbahn hat sich das Skigebiet um 8 Pistenkilometer auf nun insgesamt 41 Pistenkilometer vergrößert. Wem das nicht reicht, dem bieten die SchneeKanonen 2 Tage Skiguiding im 12km entfernten Ischgl an.

Für unsere Familien mit Kindern und für

attendorner geschichten - schneekanonen 2018
Sieger in der Kategorie „Bestes Mädchen“ bzw. „Bester Junge“ bis 14 Jahre: Elsje Nies und Pierre Platte

Ski-Anfänger ist das großzügige Übungsareal in See direkt am Ausstieg der 6er-Gondel ideal. Mit Hilfe von Zauberteppich und Tellerlift lernen alle Anfänger hier ihre ersten Schwünge und können so vorbereitet werden, dass sie innerhalb einer Woche hoch oben im Skigebiet ihre ersten blauen Pisten bewältigen.

Kein Wunder, dass die Teilnehmerplätze auf der Jubiläumfahrt heiß begehrt waren: Insgesamt 108 SchneeKanonen nahmen teil, davon waren 45 unter 18 Jahren. 8 Kinder im Vorschulalter standen erstmalig auf den Ski.

 

 

Damit alle Alters- und Könnenstufen bedient

attendorner geschichten - schneekanonen 2018
Als Anfänger gestartet, nach einer Woche am Abschlussrennen teilgenommen: Lina, Johanna, Nina umrahmt von ihren Skilehrern

werden konnten waren insgesamt 15 ausgebildete Skilehrer der SchneeKanonen mit von der Partie. So konnten insbesondere die Anfänger gezielt betreut und geschult werden, was dazu führte, dass ein Großteil der Anfänger am Abschlussrennen teilnehmen konnte.

 

 

 

Zum „20sten“ hatte Hotelchef Christoph Mallaun eine besondere Überraschung parat: Mit allen SchneeKanonen wurden Interviews vor einer Kamera durchgeführt, die professionell aufgearbeitet am Abschlussabend den Teilnehmern präsentiert wurden. Eine tolle Erinnerung an eine erlebnisreiche Familienfreizeit.

Die SchneeKanonen bieten in diesem Jahr eine Städtetour nach Amsterdam an
(24.8.-26.8.18), für die es noch wenige freie Plätze gibt. Informationen findet man unter www.schneekanonen-ev.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here