Hettwich vom Himmelsberg
Hettwich vom Himmelsberg

Wer zwischen dem 16. und 20. März in Südwestfalen unterwegs ist, wird an manchen Stellen auf ungewöhnliche Leute und unbekannte Wesen treffen, die sich normaler Weise eher zwischen Buchdeckel aufhalten und nicht öffentlich umhertreiben. Eine gefräßige Gretel, der umtriebige Till Eulenspiel, ein winziges Männlein, der Teufel mit den goldenen Haaren, eine zauberhafte Schwanenfrau oder eben die echte Hettwich vom Himmelsberg aus Attendorn. Sie alle geben sich ein Stelldichein an ganz typischen oder ganz ungewöhnlichen Orten der Region.

Anlass für diesen illustren Auflauf ist der Internationale Weltgeschichtentag, an dem Erzähler/innen und Autor/innen aus der ganzen Region an markanten Erzählorten zwischen Siegerland, Wittgenstein, Sauerland und Märkischer Region ihre Geschichten unter dem Motto: „wise fools“ – weise Dummköpfe“ erzählen.

Am Sonntag, den 18. März 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr wird Hettwich vom Himmelsberg im Südsauerlandmuseum vorlesen. Sie entdeckt Geschichten im Kühlschrank, unterm Bett, zwischen den dicken Kartoffeln und neben dem Rosenkranz in der Nachtischschublade.

Wer ihr dabei zusehen und zuhören möchte, melde sich an unter 02722-3711 oder unter info@suedsauerlandmuseum.de

Flyer_Weltgeschichtentag-2018

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here