Rund um die Errichtung einer Gedenkstele auf dem Jüdischen Friedhof in Attendorn im November 2018 werden unter dem Motto „Shalom Attendorn 2018“ im Laufe des Jahres zahlreiche Veranstaltungen im schulischen, kulturellen, sportlichen und kirchlichen Bereich stattfinden.

Die Hansestadt Attendorn lädt alle, die sich über dieses Projekt informieren möchten, zu einer Informationsveranstaltung für Montag, 26. Februar 2018, 17 Uhr, in den Sitzungsraum II. (Raum 103) des Attendorner Rathauses (Eingang Klosterplatz) ein.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Christian Pospischil werden Hartmut Hosenfeld und Tom Kleine das Projekt „Shalom Attendorn 2018“ vorstellen. 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here