Rund 70 Geschenkpakete erhielten die Kinder im Mutter-Kind-Haus „Aline“ aus der Weihnachtsbaum-Wunschaktion der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem. Auch andere bedürftige Kinder im Kreis Olpe wurden mit Geschenken bedacht.

Der traditionelle Weihnachts-Wunschbaum in der Sparkasse in Attendorn hat wieder einmal reichlich Fürchte getragen: Rechtzeitig vor Heiligabend überbrachten Beschäftigte der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem rund 70 Geschenkpakete an das Mutter-Kind-Haus „Aline“ in Olpe. Damit sind in diesem Jahr erneut alle dem Baum anvertrauten Wünsche in Erfüllung gegangen.

Auch in den Sparkassen-Geschäftsstellen in Grevenbrück und Kirchhundem standen Wunschbäume und Kinderträume gingen in Erfüllung. Rund einhundert weitere Geschenke für bedürftige Kinder im Kreis Olpe kamen auf diese Weise zusammen. Die Koordination und Verteilung lag bei der Mutter-Kind-Hilfe im Kreis Olpe. Sparkasse, Kinder und Mutter-Kind-Hilfe danken allen Kunden und Spendern, die ihren Beitrag zu der Aktion geleistet haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here