Bei der Jahresdienstbesprechung des Löschzuges Attendorn am vergangenen Samstag konnte Löschzugführer Winfried Klöwer zwei besondere Ehrungen vornehmen. So wurde Manfred Böhler für die 50-jährige Dienstzeit geehrt. In dieser Zeit war er als Jugendwart und Ausbilder tätig. Einige Jahre führte er die Geschicke des Löschzuges Attendorn als Zugführer.

Eine noch seltenere Ehrung wurde Franz-Josef Eigemeier zu teil. Dieser kann in diesem Jahr auf eine 70-jährige Mitgliedschaft zurückblicken.

Für beide Jubilare war durch Jochen Viegener eine entsprechende Rede vorbereitet worden und neben diversen Präsenten gab es stehende Ovationen durch die 44 anwesenden Mitglieder des Löschzuges.

Statistik: dem Löschzug Attendorn gehören aktuell 74 Einsatzkräfte an; die Jugendfeuerwehr besteht aus 32 Mitgliedern, 25 Personen werden in der Ehrenabteilung geführt. Im Berichtsjahr wurde der LZ Attendorn 150 Mal zu Einsätzen alarmiert, 2016 132 Mal.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here