Die Musikschule der Hansestadt Attendorn lädt am Sonntag, 3. Dezember 2017, um 17.00 Uhr zu ihrem traditionellen Adventskonzert in die Evangelische Erlöserkirche Attendorn ein.

Mit diesem Konzert beendet die Musikschule ein ereignisreiches Jahr 2017. Noch einmal haben die Konzertbesucher die Gelegenheit, am Adventssonntag ein vielfältiges Programm zu genießen, das von den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften der Musikschule gestaltet wird.

Verschiedene Besetzungen, darunter ein Streicher-Ensemble, die Blockflöten-Klassenorchester der Grundschule Helden und der Sonnenschule sowie ein Gitarren-Ensemble der Musikschule, bieten stilistisch unterschiedliche Musikstücke dar.

Das Erwachsenen-Ensemble mit Saxofon und Klarinette wird einige Stücke zum Besten geben. Am Klavier begleitet wird diese Gruppe von Marina Mitrusic. Darüber hinaus präsentieren sich Schülerinnen und Schüler mit Saxonett, Harfen und Veehharfen. Weihnachtliche Klänge haben selbstverständlich auch Berücksichtigung im Programm gefunden. Musikschulleiter Franz Schutzeichel freut sich auf den abwechslungsreichen Jahresabschluss: „Konzerte lebendig und vielfältig zu gestalten, ist immer wieder eine neue und spannende Herausforderung. Alle Akteure freuen sich auf einen schönen Konzertabend.“

Der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzertabends wird allerdings um eine Spende gebeten. Der Erlös ist für das Projekt „Posaunen für Namibia“ gedacht, womit Kinder und Jugendliche unterstützt und von der Straße geholt werden.

In der Vorweihnachtszeit wird es darüber hinaus noch weitere kleinere Auftritte geben. So musiziert das Akkordeon-Ensemble der Musikschule unter der Leitung von Eduard Janke bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes der Hansestadt Attendorn am Freitag, 8. Dezember 2017. Unterstützung erhalten die Musiker von den Kindern des Ganztages der Sonnenschule. Am Dienstag, 12. Dezember 2017, spielen ab 17.30 Uhr die Keyboardschüler der Klasse von Martina Kamp auf dem Weihnachtsmarkt.  Ab 19.00 Uhr tritt dann noch die Popband „Capo 13“ mit Pop- und Rocksongs der letzten 20 Jahre auf.

Nähere Informationen zum Adventskonzert und zur Musikschule der Hansestadt Attendorn erhalten Interessierte über die Geschäftsstelle in der Wiesbadener Straße 10, Tel. 02722/2628, E-Mail musikschule@attendorn.org und über die Homepage www.musikschule-attendorn.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here