Ein kleines Jubiläum kann der Musikverein „Blau-Weiss“ Lichtringhausen bei seinem nächsten Konzert feiern. Denn bereits zum fünften Mal gastieren die rund 60 Musiker unter der Leitung von Dirigent Martin Theile mit ihrem Frühlingskonzert am 10. März 2018 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Attendorn.

Nach den Kinderträumen von 2017 steht nun eine Gala der Musik an. Das Thema „Zwischen Himmel und Erde“ verspricht Konzertwerke die die Weiten der Prärie beim großen Wildwestthema mit der Suite über Winnetou als Höhepunkt genauso wiederspiegeln, wie alles, was sich über dem Erdboden befindet. So gehören die Filmmusik aus „Superman“ von John Williams und das klassische „Moving Heaven und Earth“ von Philip Spark ebenso zum Programm wie „die Krone der Schöpfung“. Unbestritten handelt es sich bei dem letzten großen Werk von Udo Jürgens, welches er gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern uraufgeführt hat, um einen der Höhepunkte am Abend.

Wie bei seinen vergangenen Konzerten in Lichtringhausen setzt Theile auch 2018 wieder auf einen Stargast. So steht Sopranistin Patricia Vivanco gemeinsam mit dem großen Orchester auf der Bühne und wird dem Konzertabend einen besonderen Glanz verleihen.

Nach ihrem Gesangsstudium, welches Vivanco unter anderem in Salzburg absolvierte, folgten Verpflichtungen als Konzert- und Oratoriensängerin auf nationalen und internationalen Musikfestivals, als Solistin bei den Salzburger Festspielen sowie am Theater Bonn. Patricia Vivanco versteht es wie kaum eine andere, ihre virtuose, klassische Stimme mit Popgesang zu verbinden und so ihr Publikum immer wieder aufs Neue zu faszinieren.

Der Musikverein Lichtringhausen freut sich darauf seinem Publikum mit „Zwischen Himmel und Erde – Eine Gala der Musik“ auch 2018 wieder einen ganz besonderen Abend präsentieren zu dürfen. Schon jetzt bereiten sich die Musiker intensiv auf ein einzigartiges Konzert in der Stadthalle Attendorn vor und versprechen einen unterhaltsamen Abend voller Höhepunkte und Überraschungen mit faszinierenden Konzertwerken auf höchstem musikalischem Niveau.

Aufgrund der hohen Nachfrage derer, die die Eintrittskarten gerne als Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen, sind diese ab sofort zum Preis von 12,00 Euro bei den Buchhandlungen Frey in Attendorn und Plettendorff in Plettenberg sowie beim Ticketservice der Stadthalle Attendorn und allen aktiven Musikern des Vereins erhältlich. Montags bis donnerstags sind von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr zudem Reservierungen unter der Rufnummer 02391/603501 möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here