Die Feuerwehr Attendorn wurde am Freitagabend zur nachbarschaftlichen Hilfe nach Plettenberg alarmiert.

Die Einsatzleitung der Feuerwehr Plettenberg hatte bei einem Großbrand auf dem Gelände der Fa. Dura umfangreiche Unterstützung angefordert. Zunächst wurde die Drehleiter des Löschzuges Attendorn, kurze Zeit später der Löschzug Ebbe, bestehend aus den Löschgruppen Windhausen und Lichtringhausen, alarmiert.

Vor Ort unterstützen die 24 Einsatzkräfte aus der Hansestadt die Löscharbeiten mit zwei Löschfahrzeugen, einer Drehleiter und einem Gerätewagen Logistik. Die letzten Einsatzkräfte waren gegen 07:00 Uhr zurück in Attendorn.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here