Im Vorjahr wurde der Bürgerverein Schwalbenohl 30 Jahre alt. Aus diesem Grund hatte der Vorstand alle Vereinsmitglieder sowie alle Freunde des Vereins und alle Interessierten zu einem Lampionfest an der Begegnungsstätte in der Flensburger Straße eingeladen. Bei einer zwanglosen Zusammenkunft wurden alte Erinnerungen ausgetauscht und aufgefrischt. So manches „Döneken“ machte die Runde. Mit einer gewissen Wehmut gedachte man der zahlreichen Vereinsmitglieder, die in der Zwischenzeit verstorben waren, aber auch mit Freude darüber, dass sie dem Verein angehörten und man sie dort kennen- und lieben lernen durfte.

Auch in diesem soll es diese kleine Feier wieder geben. Am Samstag, dem 23. September, sind wieder alle zum Lampionfest eingeladen. Ab 16.00 Uhr werden an der Gartenhütte Speisen und Getränke zu den bürgerfreundlichen Preisen des Bürgervereins serviert. Mit dem Termin um 16.00 Uhr kommt der Vorstand dem Wunsche vieler älterer Mitglieder nach einem frühen Beginn entgegen.

Der Vorstand freut sich auf die Teilnahme vieler Gäste und weist vorsorglich darauf hin, dass die Veranstaltung bei schlechtem Wetter nicht durchgeführt wird.

In seiner letzten Sitzung hatte der Vorstand beschlossen, im Jahr 2018 die in den früheren Jahren sehr beliebten Herbstfeste wieder aufleben zu lassen. Wer Ideen und Vorschläge für Themen zur 8. Auflage dieser Veranstaltungen hat, kann diese gerne beim Vorstand loswerden oder natürlich auch zum Lampionfest mitbringen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here