Die Städte Olpe und Attendorn laden gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum am 27.09. nach Olpe ein

In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum laden die Kreisstadt Olpe und die Hansestadt Attendorn zum Vortrag „Interkulturelle Kompetenzen“ am Mittwoch, 27. September 2017, nach Olpe ein.

In der Begegnung mit Menschen unterschiedlichster Herkunft kann es schnell zu Unsicherheiten und Missverständnissen kommen. Worin liegen die Ursachen dafür? Was bedeutet eigentlich Kultur? Welche verschiedenen Wertvorstellungen gibt es zum Beispiel im Hinblick auf die Bedeutung der Religion, den Umgang mit Zeit oder dem Geschlechterverständnis?

Auf diese und weitere Fragen geht die Referentin Anne Artmeyer vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. in ihrem Vortrag ein. Anschließend gibt es Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion.

  • Die Veranstaltung beginnt um 18.00 im Alten Lyzeum, Franziskanerstraße 8, 57462 Olpe.

Katrin Luers von der Hansestadt Attendorn freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher: „Der Vortrag richtet sich vor allem an die zahlreichen in der Flüchtlingshilfe engagierten Ehrenamtlichen. Aber auch jeder Interessierte ist an diesem Abend herzlich willkommen.“

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, sich bis zum 20. September 2017 bei Edith Bress vom Kommunalen Integrationszentrum anzumelden, Tel. 02761/81-359, E-Mail e.bress@kreis-olpe.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here