Unter dem Motto „Entspannung – Entschleunigung – Kreativität“  findet am Samstag, 14. Oktober 2017, im Attendorner Rathaus ein abwechslungsreicher Aktionstag für Frauen statt. 

Neben Vorträgen und Workshops werden auch attendorner geschichten - ein tag für michein vielfältiges  Rahmenprogramm sowie eine Ausstellung angeboten, an der sich Anke Schulz vom Creativstudio, die Buchhandlung Frey und der „Eine Welt Laden“ Attendorn beteiligen.

Dagmar Kaiser führt vor, welche  entspannende Wirkung das „Spinnen“ haben kann.

Shanti Kost informiert mit einem Vortrag über die Heilkraft der Gewürze. Des Weiteren bietet sie einen Workshop „Pulli Kolams“ an. Die Teilnehmerinnen lernen hierbei diese kreative Zeichentechnik aus Indien kennen.

Ilka Prinz hält den Vortrag „Raus aus dem Hamsterrad. Aber wie?“. Die Referentin aus Netphen ist systemischer Coach, NLP Master und Trainerin für Stressmanagement. Die Dipl.-Modedesignerin Anna Bingemehr-Lehr gibt Tipps zur Farb- und Stilberatung und der Attendorner Apotheker Christian Springob referiert über die Heilkräfte der Natur.

Zusätzlich wird ein Chorworkshop angeboten. Einige Sängerinnen des Frauenchores „HEL-CANTO“ üben gemeinsam mit ihrem Dirigenten und interessierten Besucherinnen ein bis zwei neue Lieder ein.

Mit „Jin Shin Jyutsu“ sowie „Innehalten – Zeit für Körper, Geist und Seele“ werden zwei kostenpflichtige Workshops zum Preis von jeweils 5 Euro angeboten. Die Karten für diese Workshops sind ab Montag, 11.09.2017, im Bürgerbüro der Hansestadt Attendorn erhältlich. Die Einnahmen werden für einen sozialen Zweck gespendet. Es werden maximal zwei Karten pro Person und Workshop vergeben.

Für das leibliche Wohl sorgt am 14. Oktober der Frauenchor „HEL-CANTO“, der ein Café im Rathaus einrichten wird.

Darüber hinaus gibt es ganztägig eine Videobotschaft von Hettwich vom Himmelsberg.

Der Frauenaktionstag „Ein Tag für mich!“ ist eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Attendorn in Zusammenarbeit mit den Frauen von CDU, UWG und FDP und Dagmar Kaiser. Das Programm beginnt um 10.30 Uhr. Die Türen des Rathauses öffnen sich ab 10 Uhr.

Eine Infobroschüre mit der Übersicht aller Veranstaltungen, Aussteller und Zeiten gibt es im Attendorner Rathaus sowie in den am Aktionstag beteiligten Geschäften. Zusätzlich kann die Broschüre auf der Homepage der Hansestadt Attendorn www.attendorn.de heruntergeladen werden.

Für weitere Informationen steht die Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Attendorn Marion Terschlüsen gerne zur Verfügung, Tel. 02722/64-237, E-Mail m.terschluesen@attendorn.org.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here