born to be wald - suedsauerlandmuseum - plakatDas Südsauerlandmuseum in Attendorn bietet auch in diesem Jahr rund um die Sonderausstellung „Born to be Wald“ ein paar besondere Aktionen für „Daheimbleiber“ und Gäste an.

Termine zum Vormerken für alle, die noch zuhause sind:

  • DATUM: 09.08.2015 – 15:00 bis 16:30 Uhr
    Anmeldungen bitte unter 02722-3711 oder unter info@suedsauerlandmuseum.de

    SAFARI mit dem „Scout“ Martin Barth (Förster im Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland beim Landesbetrieb Wald und Holz NRW)

    „Born to be Wald“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung im Südsauerlandmuseum. Am 09.August bietet das Museum für alle Kinder (zwischen 6-14 Jahre), die ihre Ferien zuhause verbringen, eine spannenden SAFARI zu den wilden Tieren des Waldes an. Wir kommen den Tieren ganz nah, die scheuen Wald- und Feldbewohner halten ausnahmsweise ganz still und lassen sich betrachten. Wir erfahren viel über unsere Untermieter, die oft ganz nahe an die Wohnungen und Gärten der Menschen herankommen. Dazu gibt es die wahre Geschichte von der HARIBO-Maus, die ihr unbedingt gehört haben müsst.

    Das Programm ist kostenlos, der Museumseintritt beträgt für Kinder 1,- EUR

  • DATUM: 16. August 2017 – 11:00 – 13:00 Uhr
    Anmeldungen unter: 02722-3711 oder unter: info@suedsauerlandmuseum.de

    Der Wald und seine Geheimnisse
    Nach einem Gang durch die Ausstellung „Born to be Wald“ können die Kinder in einer anschließenden Rallye ihr Wissen unter Beweis stellen. Danach werden wir Bilder zu bekannten Wald-Märchen malen, Spiele, wie das Wald-Beutel-Ratespiel oder Märchenraten spielen u.v.m. Ihr Scout ist Dorothea Klimczuk.

    Ein Ferienangebot für Kinder von 6 bis 12 Jahren, die Kosten betragen 6,- EUR pro Kind

  • DATUM: 27.08.2017 – 15:00 bis 16:30 Uhr
    Anmeldungen bitte unter 02722-3711 oder unter info@suedsauerlandmuseum.de

    SAFARI mit dem „Scout“ Martin Barth (Förster im Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland beim Landesbetrieb Wald und Holz NRW)

    Eine Safari für Kinder, die ihre Eltern mitbringen. Was wisst ihr über die Tier, die um uns herum im Wald, auf den Feldern oder in euren Gärten wohnen? Förster Martin Barth weiß alles über die Artenvielfalt, die Lebensgewohnheiten, die Gefährdungen und die Hege der wilden Tiere, direkt vor unserer Haustür.

WO: Südsauerlandmuseum – Alter Markt 1, 57439 Attendorn
VERANSTALTER: www.wald-und-holz.nrw.de + www.suedsauerlandmuseum.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here