Auf der Straße „Askay“ im gleichnamigen Industriegebiet in Attendorn kommt es aufgrund der Erneuerung der Straßendecke zu Verkehrsbehinderungen.

Nachdem die notwendigen Vorarbeiten in diesen Tagen durch die bauausführende Franz Trippe GmbH abgeschlossen wurden, erfolgen nun der Ein- und Ausbau der Kanaldeckel sowie die Fräsarbeiten. In Abstimmung mit den betroffenen Unternehmen in diesem Bereich des Industriegebietes erfolgt die Absicherung der Baustelle mittels Ampeln und Sicherungspersonal.

Zu einer Vollsperrung kommt es am Samstag, 1. Juli 2017, wenn die neue Asphaltdecke aufgebracht wird.

Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger auch im Namen des bauausführenden Unternehmens für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis.

Für weitere Informationen steht  Björn Krusekamp vom Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn zur Verfügung, Telefon 02722/64-335, E-Mail b.krusekamp@attendorn.org.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here