Der Löschzug Attendorn feiert am kommenden Wochenende das 75. Attendorner Feuerwehrfest. Nach dem Schützenpark und dem Mooskamp dient seit Mitte der 70er Jahre das Feuerwehrhaus an der St. Ursula Straße als Austragungsort dafür.

Am Samstag werden bereits ab 10:30 Uhr geführte Motorradtouren durch das Sauerland angeboten. Mehr Infos dazu gibt unter www.feuerwehr-attendorn.de.

Der gemütliche Teil beginnt ab 18:00 Uhr mit einer Bierprobe. Frisch gebackene Reibekuchen gehören -wie seit vielen Jahren- zum Angebot der Brandschützer. Den Dämmerschoppen gestaltet der Musikzug der Feuerwehr, bevor am späteren Abend die Partyband »Brandstifter« das Kommando übernimmt und für beste Unterhaltungsmusik sorgen wird. Ein Highlight wird sicherlich wieder das große Sommernachtsfeuerwerk sein, welches gegen 22:30 Uhr abgebrannt wird. Danach darf bis in die Morgenstunden in der Cocktailbar gefeiert werden.

Der Sonntag startet traditionell mit einem Frühschoppenkonzert des Musikzugs. Unter der Leitung von Markus Balkenhohl stimmen die Musiker alle Attendorner Bürger und Gäste auf das bevorstehende Schützenfest ein. Während die Feldköche in den Mittagsstunden eine deftige Erbsensuppe anbieten, steht am Nachmittag ein großes Kuchenbuffet bereit. Die Frauen der Feuerwehrkräfte geben sich dazu auch in diesem wieder große Mühen, um ein abwechslungsreiches Angebot zu präsentieren.

In Zusammenarbeit mit dem Fahrsicherheitszentrum Olpe und der Kreispolizeibehörde Olpe können sonntags auf einem Gurtschlitten die Auswirkungen eines Verkehrsunfalls von den Besuchern getestet werden. Selbstverständlich wird auch für die kleinen Besucher ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Feuerwehrmuseum ist an beiden Tagen geöffnet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here