„Was heißt Sprachkurs B2 überhaupt?“
Informationsabend am 28. Juni im Jugendcafé Attendorn für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingarbeit

Die Kreisstadt Olpe und die Hansestadt Attendorn laden am Mittwoch, 28. Juni 2017, zum Informationsabend „Spektrum der Sprachkurse“ ein. Die Veranstaltung findet im Jugendcafé in der Niedersten Straße 19 in Attendorn statt und beginnt um 18.30 Uhr.

Viele Ehrenamtliche engagieren sich in der Flüchtlingshilfe. Unter anderem helfen sie den Geflüchteten dabei, Deutsch zu lernen. Doch es gibt viele verschiedene Angebote an Sprachkursen für Flüchtlinge. Von Kursen für Menschen, die noch nie eine Schule besucht haben, bis hin zu Kursen für Hochschulabsolventen. Aber welche Kurse gibt es genau und wie finde ich den passenden? Wo können B2-Sprachkurse besucht werden und was heißt „B2“ überhaupt?

Die Informationsveranstaltung „Spektrum der Sprachkurse“ richtet sich an ehrenamtliche Helfer, die sich einen Überblick über das vielfältige Angebot verschaffen möchten. Yvonne Kolarec von Caritas-AufWind und Angelika Link vom Internationalen Bund helfen in Ihren Beratungsstellen täglich dabei, passende Kurse zu finden. Sie geben in der Veranstaltung am 28. Juni einen Überblick über die Angebote und die Voraussetzungen dafür.

Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, sich anzumelden. Anmeldungen nehmen Judith Schulte von der Kreisstadt Olpe (Tel. 02761/831912 Mail j.schulte@olpe.de) und Katrin Luers von der Hansestadt Attendorn (Tel. 02722/64104 Mail k.luers@attendorn.org) gerne entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here