Seit Anfang Mai befindet sich das „Attendorner Mundwerk“ in der Niedersten Straße 18 in Attendorn.

 Das Gesundheitsangebot in der Hansestadt Attendorn hat sich seit Anfang Mai um das „Attendorner Mundwerk“, eine neue Logopädie-Praxis erweitert.

Ivonne König arbeitet seit 8 Jahren als Logopädin und bietet nun in eigenen Räumlichkeiten logopädische Behandlungen für Kinder und Erwachsene an. Neben Menschen mit Stimm- und Sprachproblemen gehören auch berufliche und private Vielsprecher, Patienten mit neurologischen Erkrankungen und Patienten nach Schlaganfällen zur Zielgruppe des „Attendorner Mundwerk“.

Besonderen Wert legt Ivonne König dabei auf eine individuelle Beratung und Behandlung ihrer Patienten, die sich auch in der Gestaltung der Räumlichkeiten wiederspiegelt. So finden sich in der hell gestalteten Praxis separate Behandlungszimmer für Kinder und Erwachsene, die auf die Bedürfnisse der Patienten und der Therapie abgestimmt werden können.

Weiterhin verfolgt das „Attendorner Mundwerk“ einen interdisziplinären Ansatz. „Oftmals sind die komplexen Probleme des Stimm- und Sprachapparates nicht durch einen rein logopädischen Ansatz zu beheben“, so die junge Logopädin, „daher verfolgen wir beispielsweise einen ganzheitlichen Ansatz als Kombination aus Sprach- und Reittherapie und bieten unseren Patienten Kooperationen mit Osteopathen und Manualtherapeuten an.“

Die Praxis ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Samstags nach Absprache von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Termine nur nach Vereinbarung unter Telefon: 02722 – 6319381.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here