Gerade noch im Kulturradio des rbb mit ihrer neusten Aufnahme zu hören, stehen die jungen Musiker des Mariani Klavierquartetts um den in Attendorn geborenen Pianisten Gerhard Vielhaber am Sonntag, den 7.Mai 2017 um 17 Uhr auf der Bühne des Rivius-Gymnasiums . Mit im Gepäck haben sie ihre brandneue CD „ Idée fixe“ mit Werken von Gabriel Fauré und George Enescu –  das erste Volume eines zweiteiligen Albums, welches in Kooperation mit dem rbb Kulturradio im Juni erscheinen wird.

Gerhard Vielhaber – seit 2014 Professor für Klavier und Kammermusik am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch/ Österreich – hat die Einladung des Attendorner Kulturrings zu diesem Konzert, welches gleichzeitig Bestandteil des Rahmenprogramms anlässlich des 200- jährigen Kreisjubiläums darstellt, gerne angenommen, zumal er Kulturpreisträger des Kreises Olpe ist. Seine Kollegen im Quartett  – Philipp Bohnen, Barbara Buntrock und Peter-Philipp Staemmler – lernte er während seines Studiums in Berlin kennen. Im Zuge intensiver Ensemblearbeit bei verschiedenen Kammermusikfestivals entstand schließlich im Jahr 2009 das Mariani Klavierquartett, das sehr schnell große Aufmerksamkeit beim deutschen Musikwettbewerb erzielte. 2011 mit einem Stipendium ausgezeichnet, folgten Einladungen zu über 30 Konzerten in der Bundesauswahl Konzerte junger Künstler, darüber hinaus Auftritte bei renommierten Festspielen und auf großen Bühnen in Luxembourg, Leipzig, Bonn und Berlin. Die stets begeisterte Kritik spricht von „Esprit und Leidenschaft“, von „Lebendigkeit und Spielfreude“ sowie einem Musizieren „mit meisterlicher Reife“. Neben ihrer kammermusikalischen Tätigkeit sind alle Mitglieder des Mariani Klavierquartetts inzwischen auch längst als gefragte Solisten etabliert.

Ein spannendes musikalisches Projekt sehen die Künstler in der Gegenüberstellung von Werken des französischen Kompositionslehrers Gabriel Fauré mit solchen seines Schülers George Enescu. In Attendorn präsentieren sie jeweils das erste Klavierquartett beider Komponisten, wobei beide Stücke von einer thematischen „ idée fixe“ geprägt sind, welche allen Themen der verschiedenen Sätze zugrunde liegt.

Karten für dieses Konzert sind im Vorverkauf für 10 € erhältlich im Bürgerbüro (02722/64-100), bei der Tourist-Info (02722/64-140), unter der Tickethotline 0180/6050400 oder www.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen; an der Abendkasse für 12 €. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben wie immer bei den Konzerten des Kulturrings freien Eintritt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here