Am kommenden Wochenende stehen sowohl für die erste als auch für die zweite Herrenmannschaft der Abteilung Tischtennis des TV Attendorn 1900 e.V. wichtige Relegationsspiele an. Während die erste Herrenmannschaft um den Verbleib in der Landesliga kämpft, bangt die zweite Herrenmannschaft um den Verbleib in der Bezirksklasse. Abteilungsleiter Johannes Wilkmann: „Für die Perspektive in den kommenden Jahren wäre es enorm wichtig, dass beide Mannschaften die Klasse halten. Stiege die Erste in die Bezirksliga ab, würden wir seit vielen Jahren erstmals nicht mehr auf Verbandsebene vertreten sein. Für den Fall, dass die Erste die Klasse hält, wäre es essentiell, dass das Leistungsgefälle zwischen erster und zweiter Mannschaft möglichst gering bleibt. Die Ligen werden immer stärker; die Relegationsspiele werden kein Selbstläufer.“ Zu Gunsten der ersten Mannschaft streitet der Heimvorteil. Die Relegationsspiele um den Verbleib in der Landesliga finden in eigener Halle statt. Dabei haben sich die Hansestädter mit der TTVg. Phönix Biesfeld und dem TTC Bottrop 47 II auseinanderzusetzen. Mannschaftskapitän Matthias Selter: „Unsere Kontrahenten sind uns völlig unbekannt. Lediglich einzelne Akteure sind im Dress anderer Vereine in der Vergangenheit schon mal gegen uns angetreten.“ Der Gruppensieger verbleibt – so der derzeitige Sachstand – in der Landesliga. Die weiteren Platzierten streiten in weiteren Relegationsrunden um Anwartschaften. „Unser Ziel ist klar definiert: Wir wollen auch in der kommenden Spielzeit in der Landesliga aufschlagen. Wir erwarten enge und umkämpfte Spiele in eigener Halle. Unter Zugrundelegung der aktuellen TTR-Punkte, welche freilich nicht immer aussagekräftig sind, rechnen wir uns durchaus Chancen auf den Gruppensieg aus.“, so Matthias Selter.

Die zweite Herrenmannschaft trifft in der Relegation um den Verbleib in der Bezirksklasse auf den TTC DJK Bad Westernkotten und den SV Westfalia Somborn II. Ausrichter ist der TTC DJK Bad Westernkotten. Beide Mannschaften sind den Hansestädtern unbekannt. Dennoch dürfte der Attendorner Reserve eine leichte Favoritenrolle zukommen.

 

Der Spielplan im Überblick (Hansahalle Attendorn):

Samstag, 06.05.2017, 9.30 Uhr

TV Attendorn – TTC Bottrop 47 II

 Samstag, 06.05.2017, 15.00 Uhr

TTVg. Phönix Biesfeld – TTC Bottrop 47 II

Samstag, 06.05.2017, 18.30 Uhr

TV Attendorn – TTVg. Phönix Biesfeld

 

Voraussichtliche Aufstellung TVA I:

Daunheimer, John-Christopher; Simm, Manuel; Selter, Matthias; Wilkmann, Johannes; Behrens, Christian; Vollmert, Rafael.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here