Die Vorbereitungen des Musikvereins „Blau-Weiß“ Lichtringhausen laufen auf Hochtouren, denn bald ist es soweit: Am Samstag, 6. Mai, öffnen sich um 19 Uhr die Vorhänge der Stadthalle Attendorn und die etwa 50 Musiker werden unter der Leitung von Martin Theile das Programm „Kinderträume – Gala der Musik“ präsentieren.  Einlass ist ab 18 Uhr. An diesem Abend steht Musik von Kindern, über Kinder und mit Kindern im Mittelpunkt. Das Werk „To the stars“ von Nigel Hess erzählt von einer Reise ins Weltall, von Begegnungen mit Aliens und von dem Griff nach den Sternen. Passend zum Thema haben 134 Schüler der Grundschulen in Attendorn und Plettenberg Bilder gemalt, die in der Stadthalle zu sehen sein werden. Dabei sind wahre Kunstwerke entstanden, die besten Künstler werden während des Konzerts geehrt und erhalten einen Preis.

Bei bekannten Melodien aus „Mary Poppins“ oder „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ werden sich viele Zuhörer gerne an alte Zeiten erinnern. Mit „Highlights from Hook“ von John Williams setzt der Musikverein der legendären Fantasyfigur Peter Pan ein musikalisches Denkmal. Auch viele Evergreens aus Rock und Pop sind Hymnen aus dem Leben der Kinder, zum Beispiel die berühmte „Child´s Anthem“ von Toto, „Nessaja“ von Peter Maffay oder „Another brick in the wall“ von Pink Floyd. Wie in jedem Jahr hat der Musikverein Gäste eingeladen, die ihn auf der Bühne unterstützen. Die Sopranistin Severine Joordens wird mit ihrer unverwechselbaren Stimme für Gänsehautmomente sorgen. Schon in den vergangenen Jahren hat sie Konzerte der Lichtringhauser bereichert, zuvor hatte sie bereits mit André Rieu auf der Bühne gestanden und in den berühmtesten Opernhäusern der Niederlande gesungen. Eine weitere, vielstimmige Unterstützung wird der Chor ChorAtelier Garbeck unter der Leitung von Kristin Goeke sein. Außerdem werden auch Musiker der vereinseigenen Band Surround Sound beim Konzert mitwirken. Karten für „Kinderträume“ gibt es im Vorverkauf für 12 Euro in den Buchhandlungen Frey (Attendorn) und Plettendorf (Plettenberg), beim Gasthof Kramer in Lichtringhausen, bei allen aktiven Musikern, im Rathaus Attendorn und online unter www.tickets.attendorn.de. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Für spontante Musikliebhaber wird die Abendkasse geöffnet sein. Der Musikverein hat einen Shuttlebus organisiert, der Konzertbesucher aus Lichtringhausen und Windhausen um 17.30 Uhr vom Parkplatz vor dem Musikhaus aus mit Halt in Windhausen zur Stadthalle bringen wird. Nach dem Konzert fährt er wieder zurück. Im Gasthof Kramer kann zusammen mit den Musikern dann noch gefeiert werden.

attendorner geschichten - musikzug lichtringhausen
Die Sopranistin Severine Joordens wird mit ihrer unverwechselbaren Stimme für Gänsehautmomente sorgen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here