Für die eigene Immobilie sparen und gleichzeitig deren Energieeffizienz berücksichtigen – dieses Konzept brachte die Volksbank Bigge-Lenne ihren Besuchern auf der Attendorner Energiemesse näher.

Beim sogenannten Energie-Spiel waren die Teilnehmer gefragt, mittels einer Kurbel selbst aktiv Energie zu erzeugen. Aus den über 200 Teilnehmern ermittelte die Volksbank Bigge-Lenne jetzt drei Gewinner, die sich über attraktive Preise freuen konnten. Julian Keseberg und Werner Dümpelmann, Finanzierungsspezialisten der Genossenschaftsbank, überreichten die zwei ersten und zwei dritten Preise im Beratungszentrum in der Niedersten Straße.

Den ersten Preis, einen Feinkost Präsentkorb nebst Gutschein des Attendorner Kaffeehauses erhielten Harald Trilling aus Attendorn und Christian Melcher aus Drolshagen. Den dritten Platz teilen sich die Attendorner Lisa Eisenburger und Udo Schinkelewitz. Und während Lisa Eisenburger sich über die Bluetooth-Lautsprecher, einen Kinogutschein und eine Stabilo-Stiftebox freute („Die Lautsprecherbox muss ich sofort zuhause ausprobieren“), wird Herr Schinkelewitz mit dem gewonnenen Attendorner Hansescheck seine Frau zum Einkaufen einladen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here