Theatergruppe Helden spielt turbulente Komödie „Ein Guru für Do-Ping“ in Oberveischede und Geseke

Nach drei sehr erfolgreichen „Heimspielen“ in der Heldener Schützenhalle im Oktober 2016 geht die Theatergruppe Helden auch mit ihrem aktuellen Stück wieder auf Tour. Mit der von Andreas Wening stammenden Komödie „Ein Guru für Do-Ping“ ist die Repetaler Schauspielgruppe am Sonntag, 19. März 2017 zu Gast im benachbarten Oberveischede. Beginn des von „Wir für uns in Oberveischede e.V.“ im Landhotel Sangermann veranstalteten Theaterabends ist um 17:00 Uhr. Eintrittskarten (5,00 €) können ausschließlich an der Tageskasse erworben werden, die um 16:00 Uhr öffnet. Der Veranstalter bietet einen Fahrdienst an, der über die Vorstandsmitglieder von „Wir für uns in Oberveischede e.V.“ angefordert werden kann.

Die Gastspiele der Theatergruppe Helden in Oberveischede haben eine seit 1996 andauernde Tradition. Auch dieses Mal werden sich die Gäste im großen Saal des Landhotels Sangermann von der gewohnten Spielfreude und Improvisationskunst des eingespielten Amateurtheaters überzeugen können.

Bereits am Freitag, 17. März 2017 gibt es ein weiteres Gastspiel, dieses Mal in Geseke. Dort treten die Heldener auf Einladung ihres ehemaligen Mitspielers und dortigen Pastors Norbert Scheckel auf. Die Wohltätigkeitsaufführung zugunsten von ARCO IRIS, einer von Pfarrer Josef M. Neuenhofer gegründeten Stiftung für Straßenkinder in Bolivien, beginnt um 20:00 Uhr im Theatersaal der „Alten Ratsschänke“.

Ein Guru für Do-Ping   - Theatergruppe HeldenÜber alles Wissenswerte zu allen weiteren Aktivitäten der Theatergruppe informiert das Internetangebot unter www.theatergruppe-helden.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here