Sieg für Carolin Jäschke hieß es bei der diesjährigen Taekwon-Do Meisterschaft in Ingolstadt. Die 19-jährige Attendornerin gewann mit 21:4 Punkten gegen eine Sportlerin des Sportwerks Düsseldorf. Durch den Sieg zog die Sauerländerin in das Halbfinale gegen die favorisierte Thüringerin Jasmin Richter ein, musste jedoch eine Niederlage einstecken.

Trainer Antonio Barbarino gibt sich mit der Bronzemedaille gerne zufrieden und lobt die Sportlerin: „Carolin Jäschke hat die Bronzemedaille für die Deutschen nun schon zum dritten Mal gewonnen. Verständlicherweise ist sie nicht zufrieden, aber soweit zu kommen ist schon eine tolle Leistung. Die nächsten Kadertrainings und G1-Turniere in Europa stehen für sie bereits als nächste Herausforderung bevor. Dabei wird sie weitere wichtige Erfahrungen und Medaillen erringen.“

G1 Turnierplanung für Carolin Jäschke

  • Slovenia Open / Ende Februar
  • Dutch Open / Anfang Märt
  • Belgian Open / Mitte März
  • Spanish Open / Mitte April
  • Presidents Cup (G2) / Ende April in Athen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here