Anspruchsvolle Etappe von der „Nordhelle“ bis zum „Hof Roscheid“ mit Einkehr – Tickets für die Wanderung mit Ranger Christoph Nolte ab sofort erhältlich.

Die Hansestadt Attendorn bietet am Samstag, 29. April 2017, eine geführte Wanderung auf dem „Sauerland-Höhenflug“ an. Der Vorverkauf hat begonnen.

Die Wanderung beginnt um 9.30 Uhr mit einem Bustransfer vom „Hof Roscheid“ zum Parkplatz „Nordhelle“. Dort nehmen die Teilnehmer eine anspruchsvolle Etappe des beliebten „Höhenflugs“ unter ihre Wanderschuhe. Nach gut 15 Kilometern steht am „Hof Roscheid“ eine gemeinsame Einkehr auf dem Programm.

Der „Sauerland-Höhenflug“ ist einer der beliebtesten Fernwanderwege Deutschlands, der nicht nur das Herz von Wanderern höher schlagen lässt. Über die prägenden Gebirgskämme des Sauerlandes verlaufend, eröffnet der „Sauerland-Höhenflug“ mit seinen Berggipfeln, Aussichtstürmen und Panoramawegen überall fantastische Aussichten. Die Naturlandschaften sind abwechslungsreich. Weite Wiesen, wunderbare Wälder und das Zusammenspiel von sanft schwingenden Bergen und tiefen Tälern lassen eine Wanderung auf dem „Höhenflug“ zum Erlebnis werden. Weitere Informationen zu diesem Wanderweg erhalten Interessierte auf der Internetseite www.sauerland-hoehenflug.de.

Der Preis für die Wanderung am 29. April beträgt 14,50 Euro. Im Preis inbegriffen sind der Bustransfer, die geführte Wanderung mit dem Ranger Christoph Nolte und das Mittagessen am Zielort „Hof Roscheid“. Zu Mittag wird ein Gemüseeintopf gereicht. Getränke müssen selber gezahlt werden. Die Teilnehmerzahl der Wanderung ist begrenzt. Tickets sind ab sofort bei der Tourist-Information Attendorn, im Bürgerbüro Attendorn oder online unter tickets.woll-biggesee.de erhältlich. Weitere Infos: Telefon 02722/64-140 oder E-Mail tourismus@attendorn.org.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here