Während eines Handballspiels am 10. Dezember vergangenen Jahres in der Hansa-Sporthalle durchsuchten bislang unbekannte Täter die Umkleideräume und entwendeten Geldbörsen und Sportschuhe von teilnehmenden Sportlern. In Tatortnähe wurden später ein Teil der Beute und andere Gegenstände aufgefunden. Aus den aufgefundenen Geldbörsen fehlte lediglich das darin aufbewahrte Bargeld. (Siehe auch Pressemeldung der KPB Olpe vom 12.12.2016)

Ein in Tatortnähe aufgefundener Gegenstand konnte bislang keinem Geschädigten zugeordnet werden. Es handelt sich dabei um eine 8 cm x 6 cm große, rosafarbene Schachtel mit einem geschwungenen Herz als Deckelaufdruck. In der Schachtel befand sich eine Goldkette mit einem goldenen Anhänger in Herzform. Auf der einen Seite sind in das Herz die Vornamen Leon und Carolin eingraviert, auf der Rückseite zwei Mal die Datumsangabe 05.11.2016.

Die beigefügten Bilder zeigen die aufgefundene Schachtel mit der Goldkette als Inhalt. Der Eigentümer der bislang nicht zugeordneten Gegenstände wird gebeten, sich mit Frau Schrage vom Kriminalkommissariat 2 in Olpe werktags zwischen 07:00 Uhr und 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 02761/9269-6226 in Verbindung zu setzen.

 

Polizei sucht Eigentümer von Goldkette mit Herzanhänger

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here