Der SGV Attendorn hat wieder sein Wander- und Veranstaltungsprogramm unter dem Titel „Attendorner Wanderschuh 2017“ erstellt. Die Broschüre ist erhältlich bei „Lederwaren Alsleben“, bei der Tourist-Information im Rathaus, in der SGV-Hütte und bei den Damen und Herren des Vorstandes.

Für das Wanderjahr 2017 bieten eine Wanderführerin und neun Wanderführer drei Kurzwanderungen, drei Halbtagswanderungen und fünfzehn Tageswanderungen an. Zusätzlich gibt es im September wieder eine Busfahrt. Diesmal geht es nach Boppard. Dort wird eine Wanderung über 11 Kilometer angeboten. Im Dezember ist wieder die beliebte Jahresabschlusswanderung vorgesehen.

Die Wanderungen finden zu einem großen Teil im Bereich der Hansestadt Attendorn und des Kreises Olpe statt. Aber auch im Hochsauerland, im Siegerland, im Hönnetal und im Bergischen Land wird gewandert. Hinzu kommen zwei Wanderungen in Hagen und im Gebiet der Hochheide.

Neuland betritt der Verein mit zwei Wanderungen unter der Führung von Anke-Sophie Schmidt, die an die Teilnehmer große Herausforderungen stellen. Im April wird der gesamte „Veischeder Sonnenpfad“ mit einer Länge von 36 Kilometern mit Start und Ziel Hohe Bracht erwandert. Und im Juli geht es dann über 26 Kilometer auf dem Sauerländer Höhenflug von Attendorn nach Finnentrop.

Erstmals enthält der „Wanderschuh“ ein eigenes Programm der Kinder- und Jugendgruppe „Bigge KidZZ“. In jedem Monat wird eine Veranstaltung durchgeführt. Die einzelnen Programmpunkte wurden von den Kindern und Jugendlichen selbst vorgeschlagen und zusammengestellt.

Trotz aller Sorgfalt hat sich auch in diesem Jahr der „Fehlerteufel“ eingeschlichen. Die erste Wanderung des Jahres 2017 findet am Sonntag, dem 15. Januar, statt.

 

Attendorner Wanderschuh 2017 – Jahresprogramm des SGV Attendorn

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here