Ein kleines, aber feines Konzert in der Vorweihnachtszeit gab jetzt das jüngste Ensemble des Musikzuges der freiwilligen Feuerwehr Ennest, die „Zukunftsmusik“, in der Nicolaistube im Haus Mutter Anna.

Unter der Leitung des Zukunftsmusikdirigenten Robin Lakomek zeigten die rund 20 Nachwuchsmusiker, was sie schon alles können. Die Jungen und Mädchen zwischen neun und 14 Jahren begeisterten mit klassischen Weihnachtslieder, bei denen die Zuhörer auch gerne mit einstimmten. Mit ihrem musikalischen Können boten sie eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten.

Wer noch mehr vom Musikzug hören möchte, sollte sich den 17. Dezember ab 17 Uhr freihalten. Dann laden die Ennester Chöre, der Dorfverein und der Musikzug Ennest wieder zum alljährlichen Weihnachtskonzert in der Kirche St. Magareta Ennest mit anschließendem gemütlichem Weihnachtsmarkt ein. Am Weihnachtskonzert in der Kirche beteiligen sich die Ennester Chöre und die Ensembles des Musikzugs Ennest.

Direkt im Anschluss an das Konzert beginnt der gemütliche Weihnachtsmarkt, der erstmals vom neu gegründeten Dorfverein Ennest organisiert wurde. Für das leibliche Wohl sorgen an diesem Abend die Mädchengarde, die Prinzengarde, der Friedhofshallenbauverein, die Pfadfinder und die Frauengemeinschaft.

Thorsten Hillecke ist mit einem Stand Kreatives aus Holz vertreten und bietet diese Erzeugnisse zum Verkauf an.

Die weihnachtliche Stimmung wird durch Weihnachtslieder des Blechblasensembles des Musikzugs Ennest abgerundet

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here