Mit einer Überraschung wartete das Küster-Ehepaar Margret und Horst Krüger nach dem Abendmahlsgottesdienst zum 2. Advent in der Marienschule in Helden auf: Es lud alle Gottesdienstbesucher, die Organistin Anne Jürgens und Pfarrer Oliver Bretschneider zu einem gemeinsamen Adventsfrühstück in den Nebenraum ein.

Diese spontane Einladung solle eine offizielle Weihnachtsfeier, von denen es ja genügend gäbe, und die auch in der Heldener Gemeindegruppe der evangelischen Kirchengemeinde Attendorn jahrelang auf dem Terminkalender stand, ersetzen, so Margret Krüger. Gleichzeitig diene sie auch einer Festigung der Gruppe. Besonders konnte sie zwei Flüchtlingsfamilien begrüßen, die seit geraumer Zeit an den Gottesdiensten teilnehmen und die sich sichtbar in diesem Kreis wohlfühlten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here