Als die Anfrage kam,war für Rotkreuzleiter und Ausbildungsleiter Marco Steinrode vom DRK Attendorn sofort klar: Hier müssen wir was machen.

Elf Flüchtlinge, die in den Containern in Helden untergebracht sind , wollten sich auf den Führerschein vorbereiten. Unter anderem benötigten sie auch einen Erste Hilfe Lehrgang. Dieser Lehrgang sollte wenn möglich, in Englisch durchgeführt werden.

Hier konnte ein Helfer aus dem Ortsverein Attendorn besonders helfen: Thomas John Wehberg, der auch die englische Staatsbürgerschaft besitzt. Er übersetzte nicht nur die ganzen Erste Hilfe Ausbildungsunterlagen, sondern half den Ausbildern auch beim Übersetzen, während des ganzen Lehrgangs.

Ebenfalls mit ihren sehr guten Englischkenntnissen, konnte Rettungssanitäterin Alina Schneider , ihr Wissen übermitteln. Die Teilnehmer waren voll motiviert und konnten viel aus der ersten Begegnung mit der Ersten Hilfe mitnehmen.

Ausbilder und Teilnehmer waren sich einig: Dies war eine interessante Erfahrung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here