attendorner geschichten - weihnachtsbaum-wunschaktionKinderwünsche erfüllen ist einfach. Denn dafür gibt es die Weihnachtsbaum-Wunschaktion in den Sparkassen-Geschäftsstellen Attendorn und Kirchhundem. Ab sofort tragen dort die festlich geschmückten Weihnachtsbäume Karten mit Wünschen von benachteiligten Kindern aus dem Kreis Olpe in den Zweigen. Koordiniert wird die Aktion wie schon in den zurückliegenden Jahren von der Mutter-Kind-Hilfe in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem.

In Kirchhundem haben Kinder des Kindergartens Sankt Peter und Paul den Baum gemeinsam mit der Leiterin Manuela Lahme geschmückt. Artig sangen sie dazu das Lied „in der Weihnachtsbäckerei“. Auf die Frage ihrer Erzieherinnen, was man beim Betreten der Sparkasse denn sage, riefen sie nicht ganz so artig: „Geld her“. Spenden sind zwar erwünscht, in diesem Fall hätte den Erzieherinnen aber ein einfaches „guten Tag“ gereicht.

Die Wünsche hängen noch bis zum 20. Dezember in den Sparkassen-Geschäftsstellen. Alle, die spenden möchten, können sich während der Öffnungszeiten über die Wünsche der Kinder informieren. Es werden Geld- und Sachspenden angenommen.

 

Weihnachtsbaum-Wunschaktion in den Sparkassen in Attendorn und Kirchhundem

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here