Am Sonntag, den 13.11.2016, wird um 16.00 Uhr die Ausstellung „Malerisches Attendorn“ im Südsauerlandmuseum am Alter Markt in Attendorn eröffnet, zu der das Museumsteam recht herzlich einlädt.

ausstellung - malerisches attendornDas Südsauerlandmuseum präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde malerische Ansichten der alten Hansestadt Attendorn. Die Ausstellung rückt erstmalig das Bild der Stadt, wie es von ortsansässigen Malern und Malerinnen gesehen wurde, in den Blick.

Abbildungen der Stadt sind in einem religiösen Kontext seit dem Ende des 17. Jahrhunderts bekannt. Besonderes Interesse die pittoresken Winkel Attendorns und ihre alte Bausubstanz abzubilden erwachte aber in den Zeiten, in denen sich das Stadtbild schnell und nachhaltig veränderte.

Die Gemälde, Drucke und Zeichnungen stammen zum Teil aus privatem Besitz und zum Teil aus dem Bestand des Südsauerlandmuseums oder des Vereins für Orts-und Heimatkunde. Gezeigt werden beliebte Motive von Fernansichten auf die Stadt, die Biggebrücke und Burg Schnellenberg, Kapellen, Kirchen, Wohngebäude, Straßenzüge sowie das Attendorner Umland.

  • Begrüßung: Christian Pospischil, Bürgermeister der Hansestadt Attendorn
  • Grußwort: Gabriele Schmidt, 1.Vorsitzender des Heimatvereins Attendorn
  • Einführung: Monika Löcken, Museumsleiterin

Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here