Pflegetrainerin Sabine Renn  (Foto: Kathrin Menke)
Pflegetrainerin Sabine Renn (Foto: Kathrin Menke)

Als Pflegetrainerin bereitet Sabine Renn die Angehörigen schon  während des Krankenhausaufenthalts vor, wenn abzusehen ist, dass ein Patient zuhause auf Pflege angewiesen sein wird. Bei Vorliegen einer Pflegestufe kann diese Unterstützung bis zu sechs Wochen danach weiter von der Pflegetrainerin zu Hause fortgesetzt werden.  „Wir möchten den Angehörigen Sicherheit geben“, so Sabine Renn.

Damit auch Menschen, die sich schon länger um Angehörige zuhause kümmern oder denen dies demnächst bevorsteht, umfassend geschult werden können, bietet Sabine Renn sogenannte Pflegekurse an. Der neue Kurs mit drei Terminen findet am 02., 09. und am 16.11.2016 jeweils von 16–19 Uhr im Erdgeschoss der HELIOS Klinik Attendorn (Ebene1, ehemalige Praxis Jung) statt. Der Pflegekurs ist kostenfrei und dient auch dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Um Anmeldung bei Frau Renn wird gebeten unter Telefon: (02722) 60-24 71 oder per E-Mail an pflegekurse.attendorn@helios-kliniken.de

Kursinhalte

  • Bewegung und Mobilisation
  • Möglichkeiten der Pflege durch Dienstleister
  • Finanzielle Förderung der Pflege
  • Wie schätze ich mich ein? Bin ich in der Lage, eine längere Pflege zu übernehmen?
  • Was ist was? Haushaltshilfe, Essen auf Rädern, Kurzzeitpflege, Tagespflege
  • Das 1×1 der Körperpflege bei pflegebedürftigen Menschen
  • Prophylaxen bei Bettlägerigkeit
  • Umgang mit Inkontinenz
  • Umgang mit Hilfsmitteln
  • Erfahrungsaustausch

 

Neuer Pflegekurs an der HELIOS Klinik Attendorn

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here