Die Suche nach dem besonderen Augenblick – das treibt viele Menschen um und motiviert sie, besondere Momente von besonderen Orte festzuhalten. Bedingt durch eine große Leidenschaft für Reisen treibt Dagmar Pingler seit Jahren die Suche nach besonderen Momenten immer wieder in ihren kreativen Schaffensprozess an. Die Früchte ihrer Arbeit: individuelle Aquarelle mit Motiven der griechischen Insel Patmos, die sie seit Jahren in den Bann zieht. Entstanden durch ein Zusammenspiel von Fotografien und malerischen Aspekten, sind die Aquarelle seit Dienstag, 6. September, bis zum Monatsende in dem Attendorner Beratungszentrum der Volksbank Bigge-Lenne zu sehen.

Die Ausstellung in der Volksbank Attendorn zeigt eine Auswahl der Arbeiten der in Siegen geborenen und in Attendorn aufgewachsenen Lehrerin für Französisch und Geografie. Dem Betrachter werden neuere Drucke präsentiert, die durch ihre Überlagerungen die Vielschichtigkeit eines Augenblicks aber auch seine Flüchtigkeit festhalten. Dagmar Pingler verwendet experimentelle Drucktechniken, Fototransferverfahren, Abstraktion-Verwandlungen und Verfremdung des Sichtbaren. Für Dagmar Pingler ist es wichtig, dass jedes Werk ein individuelles Einzelstück ist und damit in der Ausprägung auch nicht reproduziert werden kann. Der Besuch der Ausstellung in der Volksbank Attendorn ist kostenfrei und während der Öffnungszeiten von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr möglich.

 

Momente sammeln – Werke von Dagmar Pingler

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here