SPD Attendorn verbrachte einen Tag mit Kindern von Flüchtlingsfamilien und Alleinerziehenden in einem Freizeitpark.

Im Laufe der Jahre ist sie zur Tradition geworden, die Einladung der SPD Attendorn an Alleinerziehende und in den letzten beiden Jahren auch an Flüchtlingsfamilien, mit ihren Kindern in den Sommerferien einen schönen gemeinsamen Tag in einem Freizeitpark in der Umgebung zu verbringen.

Am Samstag (20.08.2016) war es wieder so weit. Um 9:00 Uhr fuhr der Bus vom ZOB Attendorn aus in den Affen- und Vogelpark Eckenhagen, wo es für Kinder und Eltern viele heimische, aber auch so manche exotischen Tiere aus nächster Nähe zu bestaunen gab. Als besondere Attraktion durften die in ihrem Gehege frei lebenden Berberaffen mit den beliebten Erd- oder Haselnüssen gefüttert werden, die die Tiere den Kindern begierig, aber behutsam aus der Hand nahmen.

Mittags gab es für alle in einer von der SPD Attendorn gemieteten Grillhütte Würstchen vom Grill, dazu Brötchen und kalte Getränke. Gut gesättigt ging es dann an den zweiten Teil des Tages, der ausgiebig Zeit gab für die Nutzung der unterschiedlichen Spielgeräte auf den Plätzen, die zwischen den Tiergehegen immer wieder Möglichkeiten zum Herumtollen und Spielen boten.

Um 16:00 Uhr traf man sich dann wieder am Ausgang, wo bereits der Bus wartete, um die Gruppe wieder zurück nach Hause zu bringen.

Weitere Informationen unter www.spd-attendorn.de

 

Flüchtlingsfamilien und Alleinerziehende zu Besuch im Freizeitpark Eckenhagen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here