Jean-Pierre Bonacker ist U19 Weltmeister im Minigolf

Jean-Pierre BonackerBeim zweiten Internationalen Einsatz im Nationalteam kommt Jean-Pierre Bonacker nach dem Gold im Nationen Cup mit dem Weltmeistertitel nach Hause.
Vom 10.08. bis zum 13.08.2016 fand die Jugend Weltmeisterschaft im Minigolf in Bischofshofen, Österreich, statt. Unter der atemberaubenden Bergkulisse spielten Einzelspieler und Teams aus acht verschiedenen Nationen um die Weltmeisterschaft. Für Team Deutschland spielte der Schüler Jean-Pierre Bonacker des St. Ursula Gymnasiums aus Attendorn. Er bestritt mit sechs Mannschaftskollegen aus ganz Deutschland das Turnier in folgender Aufstellung: 1. Jean-Pierre Bonacker, 2. Benedikt Schwickert, 3. Ole Riewe, 4. Tristan Kleiner, 5. Johannes Lieber, 6. Manuel Szablikowski, 7./E Robin Dickes.

Von der ersten Runde an konnte die deutsche Delegation überzeugen und lag nach dem ersten Tag mit einem Vorsprung von sechs Schlägen vor dem größten Konkurrenten Schweden auf dem ersten Platz. Die Teams aus Schweden und Deutschland machten es am zweiten Tag deutlich spannender. Die Schweden holten in der ersten Runde direkt acht Schläge auf und lagen daraufhin mit zwei Schlägen vor dem deutschen Team. In den darauf folgenden drei Runden konnte sich das deutsche Team wieder steigern. Die Mannschaft baute ihren Vorsprung von 15 Schlägen auf Schweden und 53 Schlägen auf Tschechien aus. So errang das deutsche Team am Ende des Tages überlegen die Mannschaftsweltmeisterschaft vor Schweden und Tschechien. Der Attendorner Jean-Pierre Bonacker feierte bei seinem zweiten internationalen Einsatz somit seine zweite Goldmedaille und den wohl verdienten Weltmeistertitel. Die ersten drei Worte des Nachwuchsspielers nach dem Sieg waren: „Geil! Geil! Geil!“ Zu den ersten Gratulanten gehörte seine mitgereiste Familie.

Nach der Mannschaftsentscheidung folgten noch zwei Tage in den Einzelwertungen. Dort zog Jean-Pierre Bonacker in das Finale ein und verlor das Matchplay im Stechen gegen den Schweden Andreas Erkängen. Somit konnte er im Einzel leider keine Medaille gewinnen. Am Ende wurde der Tscheche Ondrej Skalout vor den Deutschen Benedikt Schwickert und Manuel Szablikowski Weltmeister. Ziel von Jean-Pierre Bonacker ist es bei der nächsten Weltmeisterschaft auch in der Einzelwertung eine Medallie zu gewinnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here