Halleluja – Hosianna – Amen: Was bedeuten diese Worte?

Predigtreihe der ev. Kirchengemeinde Attendorn

136

DSC_0013In jeder Liturgie im Gottesdienst der Kirchen, egal welcher Konfession, tauchen sie auf: Die Worte Halleluja, Hosianna und Amen. Doch was bedeuten sie eigentlich, diese Worte, die so bekannt klingen?

Pfarrer Oliver Bretschneider (Foto) will an den kommenden drei Wochenenden mit einer Predigtreihe in den Gottesdiensten der evangelischen Kirchengemeinde dieser Frage nachgehen.

Das Thema „Halleluja“ soll ihn und die Gemeinde schon an diesem Wochenende in Petersburg (30.7. 18 Uhr Friedenskirche), in Helden (31.7. 8.30 Uhr Grundschule) und in Attendorn (31.7. 10 Uhr Erlöserkirche) beschäftigen.

„Hosianna“ steht in den Gottesdiensten am 7. August um 8.45 Uhr in der Friedenskirche in Petersburg und um 10 Uhr in der Erlöserkirche in Attendorn auf dem Predigtzettel. Der Abschluss seiner Predigtreihe am 13. August (18 Uhr Friedenskirche) und am 14. August um 8.30 Uhr (Helden Grundschule) und 10 Uhr Attendorn Erlöserkirche) befasst sich mit dem Wort „Amen“.

Foto: Karl-Hermann Ernst

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here