Die Stadt Attendorn und ihre umgebende Landschaft sind einzigartig und für das Sauerland charakteristisch. Geprägt wird sie unter anderem durch die Landwirte, die Felder bestellen und Weiden pflegen. Auch Bernd und Anne Kaiser gehören dazu. Sie sind Milchbauern aus Leidenschaft. Die Milchkrise macht die Erhaltung des Betriebs jedoch auch für Sie immer schwieriger.

In Keseberg, einem idylische gelegenen Ortsteil von Attendorn, haben mir die beiden ihren Hof gezeigt und von ihrer Arbeit berichtet. Es ist ein harter, zeitaufwendiger Job. Ob Wochenende, Ferien oder Feiern und Feste, Tiere wollen gepflegt werden. Bernd und Anne haben eine 70-Stunden-Woche. Dennoch wollen sie nicht tauschen. Die Arbeit mit den Tieren in der Natur macht ihnen Spaß und sie wissen, was sie für die Landschaft tun.
Der niedrige Milchpreis macht es für sie jedoch immer schwieriger. Rund 25 Cent erhalten sie pro Liter. 35 Cent bräuchten Sie aber, um ihre Arbeit finanzieren zu können.

Bernd Kaiser - Milchbauer im Sauerland
Bernd Kaiser – Milchbauer in Attendorn-Keseberg

„Wenn das so weitergeht, wird alles irgendwann auf Massentierhaltung hinauslaufen.“, erklärt Milchbauer Bernd. „Das will keiner, aber so weit wird es kommen, wenn sich nichts ändert.“

Wenn die Preisentwicklung so weiter verläuft wie bisher, werden auch Bernd und Anne Kaiser ihren Betrieb notgedrungen einstellen. Ihren Kindern einen hoch verschuldeten Hof hinterlassen, das wollen sie nicht.

Keine guten Aussichten für Sauerländer Kleinbetriebe: Wenn zukünftig immer mehr Landwirte aufgeben müssen, weil sich ihre Arbeit nicht mehr rentiert, wird tatsächlich schon bald die Massentierhaltung den Platz einnehmen. Mit so einer gravierenden Änderung würde sich auch das Landschaftsbildes des Sauerlandes schon sehr bald ändern.

Kontrovers – Milchbauern im Sauerland

Von vielen Seiten wird gesagt, dass die Konsumenten an sich den höheren Milchpreis gerne bezahlen würden. Wie sehen Sie das, liebe Leserinnen und Leser? Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar hierzu.


Druckprodukte aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADas online Stadtmagazin “Attendorner Geschichten” ist ebenso wie das Hochglanzmagazin für die Sauerländer Lebensart “WOLL – Rund um Biggesee u. Listersee” aus dem Hause FREY PRINT + MEDIA GMBH – dem Druck- und Mediendienstleister mit mehreren Geschäftsfeldern, vom klassischen Print- bis zum Online-Bereich.

Vom Layout über Druck und Versand bis hin zum Auftritt in den Neuen Medien – wir bieten Ihnen ein individuelles, maßgeschneidertes Komplettpaket.

Hier zählt unsere Erfahrung: seit mehr als 110 Jahren in der Medienbranche!

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here