Verändern, neu werden, umziehen, weichen, in Attendorn tut sich was, das ist bekannt. Während das Gebäude, in dem momentan das Bistro Kotani noch untergebracht ist, weichen soll, ziehen Tzemal und Netzmie Gyroglu mit ihrer Gaststätte um: Und zwar ins alte Stadttheater. Das jetzige Gebäude, aus dem die Gaststätte noch in diesem Monat auszieht, soll es spätestens Ende Mai nicht mehr geben. Stattdessen wird Platz für neue Wohnungen, eine Tiefgarage und die Erweiterung des Rossmanns gemacht.

Für Tzemal und Netzmie ist es schon der zweite Umzug, der aufgrund eines geplanten Abrisses ansteht. „Damals mussten wir aus dem alten Bahnhof raus. Die Räume dort hatten meine Eltern seit 15 Jahren gepachtet. 2002 haben wir die Räume dann übernommen.“, so Netzmie Gyroglu. Ein paar Jahre danach zogen sie dann das erste Mal um.

Zieht ebenfalls mit um: Stammgast Johnny Lion
Zieht ebenfalls mit um: Stammgast Johnny Lion

Auch diesmal gehen die beiden nicht freiwillig und trotzdem, ein wenig freuen sie sich auf das neue Objekt schon. Die Räume sind größer und es gibt außerdem eine praktische Theke in U-Form. Auch am neuen Standort wird es die Gaststätte Kotani sein. Es gibt kein neues Konzept, denn das alt bewährte funktioniert seit Jahren, nur der Ort wird ein anderer sein. Und die Stammgäste, da können sich das Ehepaar Gyroglou sicher sein, ziehen mit.


Druckprodukte aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADas online Stadtmagazin „Attendorner Geschichten“ ist ebenso wie das Hochglanzmagazin für die Sauerländer Lebensart „WOLL – Rund um Biggesee u. Listersee“ aus dem Hause FREY PRINT + MEDIA GMBH – dem Druck- und Mediendienstleister mit mehreren Geschäftsfeldern, vom klassischen Print- bis zum Online-Bereich.

Vom Layout über Druck und Versand bis hin zum Auftritt in den Neuen Medien – wir bieten Ihnen ein individuelles, maßgeschneidertes Komplettpaket.

Hier zählt unsere Erfahrung: seit mehr als 110 Jahren in der Medienbranche!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here