Attendorn. Im Zuge des Baus eines weiteren, kurzfristig benötigten 4spurigen Kreisverkehrs in der Attendorner Innenstadt sowie aufgrund zwingender Tiefbauarbeiten zur Unterkellerung des Parkhauses am Feuerteich für eine weitere dritte Parketage kommen neue Verkehrsregelungen auf alle Anwohner zu.

Um die Bauarbeiten schnellstmöglich abschließen zu können, wird die komplette Innenstadt ab Montag, den 4. April, für den Autoverkehr gesperrt. Die Durchfahrt ist auch für Anlieger streng untersagt.

Für betroffene Bewohner der Stadt Attendorn gibt es nur heute, am 1. April ! die Möglichkeit, einen SONDERPARKAUSWEIS im Bürgerbüro des Rathauses zu beantragen.
Nur dieser berechtigt Sie, für die nächsten zwei Monate, die die Sperrung höchstens dauern soll, mit diesem SONDERPARKAUSWEIS auf dem Parkplatz der Stadthalle sowie auf dem Parkplatz am Schelmeskamp, am ehemaligen GEDIA Werk II, zu parken.

Da die Anzahl der PKW-Stellplätze auf den ausgewiesenen Parkplätzen auf 90 PKW begrenzt ist, gibt es pro Familie maximal einen SONDERPARKAUSWEIS.

Da Verzögerungen bei der Umsetzung des Innenstadtkonzepts bis 2022 vermieden werden müssen, sieht die Stadtverwaltung keine andere Möglichkeit als die Einrichtung einer vorübergehend autofreien Stadt und bittet um Verständnis für diese Maßnahme.

  • Unser Tipp: Einfach mal aufs Fahrrad steigen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here