Fröhlich gefeiert wurde jetzt zum vierten Mal das traditionelle Oktoberfest in Haus Mutter Anna.

Das O´zapfte war frisches Bier vom Fass und hat gemundet. Die Bewohner sorgten mit ihren Angehörigen und Gästen für beste Stimmung und genossen die Weißwürste, Brezeln und viele typisch bayerische Köstlichkeiten. Die Frauen in Dirndl und die Herren in Lederhosen und Tirolerhut waren echte Hingucker.

Oktoberfest in Haus Mutter Anna 2015Zünftige Musik hat natürlich auch nicht gefehlt und die beiden Musiker „Peter und Paul“ sorgten für bayrische Klänge. Es wurde gesungen und geschunkelt und immer wieder angestoßen. „Eins, zwei, g’suffa “ und „Zicke zacke zicke zacke hoi hoi hoi“ erschallte es in der Nicolaistube.

Für Begeisterung sorgte auch die eigens handgefertigte Dekoration in blau-weiß. Alles war liebevoll gebastelt und ausgestaltet worden. Die gute Laune der Bewohner und Gäste zeigte, die Arbeit im Vorfeld hat sich wieder einmal gelohnt.

Oktoberfest in Haus Mutter Anna 2015

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here