Am Donnerstag den 15.10.2015 betraten um 14:30 Uhr ein Paar einen Laden in der Niedersten Straße und boten der Verkäuferin Goldschmuck zum Ankauf an. Die 54-Jährige erklärte sich bereit, 1.100 € für den Schmuck zu bezahlen, ging zur nahegelegenen Bank und hob das Geld ab. Als sie zurückkehrte, nahm der Mann das Geld, verlangte nun aber 1.500 € für den Schmuck. Einen höheren Betrag verweigerte die Interessentin und nahm ihr Geld zurück. Als das Paar den Laden verlassen hatte, zählte sie nach und stellte fest, dass 400 € fehlten. Eine Fahndung nach dem Paar verlief erfolglos.

Täterbeschreibung:
1. männlich, Südosteuropäer, ca. 40 Jahre alt, schwarze Haare, kräftige Statur, schwarze Lederjacke
2. weiblich, Südosteuropäerin, ca. 40 Jahre alt, schwarze lange Haare, Kopftuch, bunter Rock, kräftige Statur, trug auffallend viel Goldschmuck

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here