M.Hennes
Manfred Hennes (+2012)

Seit 50 Jahren gibt es den organisierten Radsport in Attendorn, den der unvergessene Manfred Hennes einst initiiert hatte. Unter seinem großen Engagement wurden die erfolgreichen „Viegas“ als Attendorner Radsportler weit über NRW hinaus bekannt. Der Ausbildungsleiter der LEWA Attendorn hat sich durch sein gesellschaftspolitisches Engagement große Verdienste erworben. Nach langem Leiden starb der Radsportexperte 2012 im
St. Elisabeth Hospiz in Altenhundem.

Mitglieder der Radsportabteilung des TV Attendorn, namentlich Winfried Peetz, Stefan Steinhanses und Walter Gander, haben die Idee verwirklicht, einen Kalender rund um den Radsport mit bekannten Motiven aus der Region für das Jahr 2016 zu gestalten und in limitierter Auflage herauszugeben. Fotografiert wurden Radsportler auf ihren Trainingsfahrten vor bekannten und sehenswerten Motiven der Region von Winfried Peetz. Mit dem Erlös aus dem Verkauf dieses besonderen Kalenders soll die wertvolle Arbeit des Hospizes gewürdigt und unterstützt werden.

Durch den im Kalender beigefügten QR-Code können diese Trainingsrunden, die an den entsprechenden Motiven vorbeiführen, samt Einkehrmöglichkeiten heruntergeladen werden. So machen die Fotos nicht nur Lust auf mehr, sondern funktionieren zugleich als kleine „Reiseführer“ für Radfahrer – egal ob in sportlicher oder genüsslicher Gangart. Der Kalender in limitierter Auflage erscheint Ende September und wird zum Preis von lediglich 10,- € verkauft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here