Multivisionsvortrag mit Ralf Dujmovits

Zahlreiche Expeditionen führten Ralf Dujmovits zu einigen der bergsteigerisch anspruchsvollsten Ziele der Erde.

Am Dienstag, den 06.10.15 um 20:00 Uhr, präsentiert der Extrembergsteiger seine spannensten Geschichten und eindrucksvollsten Bildern in die Stadthalle Attendorn.

Nach einer ersten Einführung in die Welt des Kletterns und Bergsteigens führt Sie Ralf Dujmovits an Hand von konkreten Beispielen zu vier außergewöhnlichen, mit großen Wagnissen verbundenen Bergbesteigungen.

Am filigranen Nordwest-Grat des Nuptse gelang zwar eine spektakuläre und sehr riskante Solo-Begehung – aber alleine am Gipfel, am Ende seiner Kräfte musste Dujmovits erkennen, dass eine Besteigung im Team sicher befriedigender gewesen wäre als eine Oneman-Show.
Der Nanga Parbat ist einer der schwierigsten 8000er. Trotzdem wagt es Dujmovits dieses anspruchsvolle Ziel im Rahmen einer kommerziellen Expedition anzubieten. Mit einem vernünftigen Risiko-Management durchaus auch mit Erfolg: trotz zahlreicher Rückschläge führt Dujmovits fast das gesamte Team zum Gipfel.

Eine Bergbesteigung in der Antarktis ist sowohl logistisch als auch sportlich eine große Herausforderung. Als Ralf Dujmovits kurz vor dem Start in die Antarktis verunfallt, droht das Unternehmen zu scheitern. Mit einer großartigen Mannschaftsleistung wird das eingeschränkte Leistungsvermögen aufgefangen und die Erstbesteigung des Holtanna kommt nach vielen Wochen in Kälte und Sturm und nach 1000 Metern senkrechtem Fels, doch noch zum Erfolg in mitten der antarktischen Unendlichkeit.

Die Besteigung des 8000ers Lhotse – für Dujmovits der 14. der vierzehn 8000er – war ein harter und risikoreicher Brocken: Drei Anläufe waren notwendig, bevor Ralf Dujmovits die Besteigung des Nachbar- 8000ers des Everest gelang: Im kleinen Team, mit modernster Leichtgewichtsausrüstung und extremem Willen. Es wurde eine Besteigung ohne fest installierte Hochlager, ohne Hochträger und ohne Sauerstoff – frei nach dem Motto: Rucksack auf und los! Gemeinsam mit Gerlinde Kaltenbrunner stand Dujmovits am höchsten Punkt seines 14. 8000ers und komplettierte damit als erster Deutscher die Besteigung aller 8000er der Erde.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Vortrag, der Sie mit spannenden Bildern und Videosequenzen in die Risiko- und Entscheidungswelt des Bergsteigens entführt.

Biografie Ralf Dujmovits

Ralf Dujmovits lebt im Schwarzwald und ist wann immer es die Zeit zulässt beim Sportklettern, unterwegs in den Alpen oder beim Expeditionsbergsteigen. Er war zwischen Schule und Medizin-Studium ein Jahr auf Weltreise, bestieg später mit Kunden die höchsten Berge aller sieben Kontinente und stand auf den Gipfeln aller 14 8000er. Der Öffentlichkeit wurde er durch die 33-stündige Live-Übertragung einer Durchsteigung der Eiger-Nordwand bekannt. Er zählt mit über 50 Expeditionen zu den erfahrensten Höhenbergsteigern und Bergführern weltweit.

Vorverkaufsstellen

  • Ticketshop - Woll - Rund um den BiggeseeBürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information am Rathaus, Tel. 0 27 22 / 64 – 140
  • DAV Kletterzentrum Siegerland, Tel. 02 71 / 38 79 81 08
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter tickets.woll-biggesee.de
  • und bei allen ad-Ticket und Eventim Vorverkaufsstellen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here